Abgabe: 750 kg (Mannheim)

Dass diese Abgabe überhaupt ankommen konnte, haben wir gleich drei Stellen zu verdanken:
Danke an die Brauerei Distelhäuser für die Spende der Kronkorken an uns, an die Fränkischen Nachrichten für die Unterstützung bei der Suche nach einer Transportmöglichkeit und dem Speditionsunternehmen Com-Trans, das die Kartons letztlich zu unserem Werstoffhändler transportierte.

Mehr dazu gibts hier und hier.

Mit der Bitte um Beachtung!

Dies betrifft unsere Facebook-Seite:

Da zwei der drei Haupt-Initiatoren nun dauerhaft in Ghana sind, ergibt sich folgendes: Wir posten in den nächsten Wochen – wie immer chronologisch – täglich die bisher noch nicht veröffentlichen Abgaben aus unserem Ordner.

Ab heute werden NEUE solche allerdings NICHT mehr separat gewogen und fotografiert. Stattdessen veröffentlichen wir jeweils die Gesamtenge während der Abgabe an den Wertstoffhändler mit Foto unter Nennung des Gesamtgewichts.

Das Projekt hat inzwischen enorme Ausmaße angenommen, demnach ist das organisatorisch einfach nicht mehr zu machen. Wir hoffen, dass ihr uns auch ohne persönliche Nennung weiter unterstützt. Danke für alles bisher!

Wir brauchen eure Hilfe!

In 97941 Distelhausen warten 750 kg Kronkorken (verpackt in 37 handlichen Kartons zu je 20 kg) auf uns. Leider fehlt es uns bisher an einer Möglichkeit, die guten Stücke (gerne auch in kleinen Portionen) – und damit ganze 25 Versicherungen auf einen Schag! – nach Mannheim zu transportieren.

Alternativ gerne auch zu einem anderen Wertstoffhändler, der sie uns (für den aktuellen Materialwert) zum guten Zweck abnimmt.

Wer hat einen freien Sitz oder etwas Platz im Kofferraum, etwas Zeit bzw kennt jemanden, der jemanden kennt usw – bitte bringt euch ein. Bis Mittwoch müssen wir eine Lösung gefunden haben, so lange wartet die Fuhre noch auf uns.

Bitte teilen und weitersagen. Danke!

NewsDisteläuser