Initiative – Kunst mit gutem Zweck

Der liebe Quirin hat das Herz nicht nur am rechten Fleck, sondern hat im Zuge eines Kunstprojektes auch noch kräftig Werbung für Kronkorken helfen und Amebii Ghana e.V. gemacht. Dafür baute er einen Sitzwürfel aus Kronkorken und stellte bei der anschließenden Präsentation obendrei auch noch unser Projekt vor.

Es zaubert uns immer wieder ein Lächeln ins Geschicht, wenn wir von all den tollen Ideen der Menschen da draußen hören und damit dann auch noch etwas Gutes für andere erreicht werden kann.

Danke Quirin, für dein tolles Engagement!

kknews07102016

Danke Rotaracter !

Im September letzten Jahres wurde vom Rotaract – Distrikt 1860 beschlossen unsere Aktion zu unterstützen und sämtliche Clubs begannen, Kronkorken für uns zu sammeln. Heute, fünf Monate später, wurde eine riesige Ladung vom RotarAct Club Sankt Wendel bei unserem Schrotthändler abgegeben.

Danke an alle Rotaracter, die bisher so fleißig gesammelt haben und danke an die Fahrerin und ihre Helfer, die extra nach Mannheim fuhren, um das Ganze abzugeben.

Was meint ihr, wie viele Kilo kamen zusammen ?

060312015

Abgabe: 4,784 Tonnen (Mannheim)

Das Ziel mehr als übertroffen!

Mainz1Gerade wurde auf der Jahresabschluss-Konferenz des Rotaract – Distrikt 1860 in den Räumlichkeiten des ZDF der Endstand der einjährigen Distrikt-Sozialaktion verkündet. Ursprünglich hatten sich die Rotaracter zum Ziel gesetzt, 15 Kindern eine zweijährige Krankenversicherung zu ermöglichen. Durch das unglaubliche Engagement der einzelnen Clubs durften wir uns heute allerdings über mehr als das Zehnfache freuen. Ganze 4,784 Tonnen kamen zusammen und sorgten somit für ganze 160 Versicherungen. Den Löwenanteil mit 3,532 Tonnen hatte der RotarAct Club Sankt Wendel beigesteuert.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, unter der Führung von Distrikt-Sprecherin Doris Grimm.